Heerfolge Niederneuching

Podiceps Cristatus im 15. Jahrhundert

   Wappen Niederneuching
Photos: HNN 2005 HNN 2004

Die Heerfolge Niederneuching ist das 15.Jahrhundert-Projekt der Haubentaucher. Nachdem die Spätmittelalter-Haubentaucher auf Veranstaltungen des Reichsaufgebots waren, wurde der Wunsch laut mit mehr Leuten diese unvergleichliche Atmosphäre zu erleben. Daraufhin haben sich einzelne Mitglieder entschlossen, eine zweite Darstellung im Bereich der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts zu wählen. Um diese Gruppierung von den Haubentauchern abzugrenzen, wurde ein neuer Name gesucht. Bei Recherchen der Ortsgeschichte Neuchings kam die Tatsache zum Vorschein, daß der Ortsadel von Niederneuching der freien Reichsstadt Regensburg lehenspflichtig war. Nachdem die Haubentaucher oft in Kooperation mit "Evocatio Ratisbonensis", dem Regensburger Aufgebot, Veranstaltungen bestritten, lag es nahe, diese Tatsache zu nutzen. So wurde die Heerfolge Niederneuching oft aufgerufen, um das städtische Aufgebot zu verstärken und zu ergänzen, sei es zur Verteidigung von Regensburg oder um mit den Regensburgern dem Ruf des Kaisers zu folgen, um die Belagerung von Neuß zu brechen.

HNN 2005:

HWT 2005 HWT 2005 Jacobäa Lagerimpression Feldschlacht Feldschlacht
HNN 2004:

Wasserträgerinnen Weg zum Bad im Fluß Bert Jacobäa Schützen Kloster Maulbronn (Außenansicht) Kloster Maulbronn (Außenansicht mit HNN) Kloster Maulbronn (Innenansicht) Veste Coburg
Zuletzt aktualisiert am 06.08.2005